FF Weinburg - am Saßbach

Die lange Nacht der Sturm-Einsätze

Gleich zwei Einsätze hintereinander hatte die FF Weinburg in der Nacht vom 29. auf den 30. Juli zu bewältigen.

Um 19:15 Uhr rückten 8 Kameraden nach Stangdorf aus, wo nach heftigen Regenfällen Wasser in einen Keller eingedrungen war. Mittels Schmutzwasserpumpe und Nasssauger wurde der Keller trockengelegt. Noch beim Zusammenräumen und Versorgen der Gerätschaften ging der nächste Anruf ein.

Es handelte sich dabei um einen KHD-Hilfseinsatz in einem benachbarten Feuerwehr-Abschnitt. In Dietersdorf am Gnasbach und Umgebung hatten die Unwetter in dieser Nacht besonders hart zugeschlagen. Die Folge waren entwurzelte Bäume, abgedeckte Dächer und vollgelaufene Keller. Von der FF Weinburg wurden mehrere Einsatzorte angefahren. Bei einem abgelegenen Anwesen nahe Dietersdorf musste die Zufahrtsstraße von mehreren umgestürzten Bäumen befreit werden. In dieser Nacht waren im gesamten Einsatzgebiet 35 Feuerwehren mit 67 Fahrzeugen und 321 Einsatzkräften im Einsatz.

FF Weinburg a. S. - Weinburg 71 - 8481 Weinburg - FuB-Nr 55048 - HBI Thomas Pichler